richtig vergleichen : Jede Wärmepumpe ist anders - egal von welchem Hersteller

Um eine Wärmepumpe bestmöglich auf ein Wohnhaus oder Gewerbeobjekt auszulegen, betrachtet man insbesondere die Heizkennlinie.
Aber: Diese Kennlinien sind bei jeder Wärmepumpe anders !


Auf der oberen Skizze sehen Sie eine relativ konstant fallende Kennlinie von rechts nach links, d.h. diese Wärmepumpe verliert relativ parallel zur fallenden Außentemperatur an Heizleistung.
Auf der unteren Skizze hat die Kennlinie der Wärmepumpe mittendrin eine deutliche Beule nach unten, was für den Energieverbrauch gar nicht gut ist.
Würde man in dieser Skizze den Auslegungspunkt und den Bivalenzpunkt wie im Beispiel einzeichnen, wäre das Feld oberhalb des Bivalenzpunktes deutlich größer, damit auch Ihr Stromverbrauch deutlich höher.

Beide Wärmepumpen werden übrigens von namhaften deutschen Herstellern gefertigt, d.h. auch bei Markenprodukten von Firmen, die selbst für Sie als Laie geläufig sind, sollten Sie alles sehr genau hinterfragen und nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.